Adri's Blog

Ein privates Blog

Twittern mit Messengern

| Keine Kommentare

Vor einigen Tagen bin ich zufällig durch Twitter auf einen ziemlich interessanten Dienst gestoßen.

Mit TweetSwitch ist es möglich per Messenger Tweets zu schreiben und auch Tweets von anderen aus eurer Timeline zu empfangen.

tssite.png

Das ganze funktioniert ganz einfach, ihr braucht logischerweise einen Twitter Account und einen Messenger Account.

TweetSwitch unterstützt folgende Messenger, GTalk, MSN, ICQ, Yahoo, AIM und auch E-Mail wird unterstützt. Letzteres ist aber erst seit kurzem möglich und funktionierte in meinen Tests noch nicht, was nicht heißt das es in nächster Zeit vollständig unterstützt wird.

Wie funktioniert das ganze jetzt?

Eigentlich recht simple. Wenn ihr eingeloggt seit öffnet sich der Assistent der euch fragt, welches Konto ihr mit Tweetswitch nutzen möchtet, ist das geschehen kommt auch schon prompt eine Freundschaftsanfrage in eurem Messenger vom Tweetsitch Bot, diese müsst ihr annehmen. Nachdem ihr das gemacht hat configuriert ihr noch die Benachrichtigungen für DirectMails und Tweets die direkt an euch gerichtet sind, die Mentions, falls ihr über das auch informiert werden wollt.

Wenn ihr weitere Messenger hinzufügen wollt, klickt ihr einfach auf Add und auf das jeweilige Symbol des Dienstes. Der Rest ist dann wie bei der erst Konfiguration zu erledigen, Namen eingeben, Freundschaftsanfrage annehmen und fertig.

tsalltweets.png

tsdm.png

tsmentions.png

Bilder sollten selbsterklärend sein, so sieht das ganze bei mir für Alle Tweets, DM und Mentions aus.

Und so sieht das ganze dann aus, wenn man im Messenger einen Tweet absetzt.

tsnachtwitt.png

Und die eigene Timeline wird auch per Messenger angezeigt, dass sieht dann in etwa so aus.

tstimeup.png

Jetzt muss man das ganze aber noch bedienen, den es reicht nicht aus einfach irgendwas in den Messenger einzuhämmern und zu hoffen das Tweetswitch versteht was das gehämmere zu bedeuten hat. Daher gibt es spezielle Befehle die ihr nutzen müsst damit die Nachricht auch als das ankommt bei Twitter was ihr haben wollt, sei es ein Tweet oder eine DM das müsst ihr dem Dienst logischerweise mitteilen.

Folgende Befehle stehen euch zur Verfügung:

Zum Senden eines Tweets, einer Mention oder eines ReTweets

tweet Nachricht oder t Nachricht

tweet @Nutzername Nachricht oder t @Nutzername Nachricht

tweet RT Nachricht oder t RT Nachricht

Zum Senden einer Direkt Nachricht

dm Nutzername Nachricht

Zum suchen spezieler Schlüsselwörter

search Schlüsselwort oder s Schlüsselwort

Um die letzten 20 Tweets der Timeline zu sehen

list oder l

Um die letzten 20 Direkt Nachrichten abzufragen

ldm

Um die letzten 20 Mentions abzurufen

lm

Um den Tweetswitch abzustellen oder wieder zu starten

pause

start

Wer das einhält kann fröhlich mit dem Messenger twittern. Ich persönlich finde Tweetswitch wirklich gelungen, da ich dadurch nicht immer auf externe Clienten oder dem Webinterface angewiesen bin sondern direkt mit meinem Messenger twittern kann der eh immer offen ist wenn ich im Internet surfe. 🙂

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.