Adri's Blog

Ein privates Blog

Rootrechte inerhalb 1 Minute

| 2 Kommentare

Ja ihr lesst richtig, es ist möglich sein Android, in meinem Fall das Desire von HTC, innerhalb einer Minute zu rooten und somit kompletten Zugang zum Gerät zu bekommen.

Fangen wir doch erstmal ganz am Anfang an. Was ist den bitteschön rooten? Rooten bezeichnet das bekommen von administrativen Rechten an einem Android Handy. Es ist zu vergleichen mit einem Jailbreak eines iPhones, nur mit dem gewaltigen unterschied das ein Jailbreak das iPhone nur aus dem Apple Store befreit hat und einen neuen, besseren Shop hinzufüge der nicht die willkür Apples unterlegen war, durch das rooten kann man sich dann unteranderem ein Custom ROM für sein Handy ziehen und es einspielen usw.

Das ganze hat aber einen Nachteil. Genau wie das Jailbreak bei einem iPhone hat man nach einem rooten keine Garantie mehr auf das Gerät. Durch das rooten kann aber nichts passieren, man macht sein Gerät weder kaputt oder sonst was, es läuft tadellos weiter wie zu vor auch.

Das Program unrevoked richtet sich im großen und ganzen an Anfänger die ihr System rooten möchten ohne es zu crashen, den der eigentliche root Vorgang ist nämlich gar nicht so einfach wie man glauben könnte. Ich selbst habe das Tool einfach mal getestet mit meinem HTC Desire und es klappte alles ohne Probleme.

Wie funktioniert das ganze den überhaupt? Ganz einfach, als erstes müsst ihr euer Android sagen das ihr gerne USB-Debugging hättet ohne das funktioniert das ganze überhaupt nicht. Einfach bei Einstellungen unter Anwendungen -> Entwicklung das USB-Debugging aktivieren. Danach verbindet ihr euer Handy einfach mit dem PC, startet unrevoked und der Vorgang beginnt von alleine. Ab da an macht das Programm alles alleine und sagt euch auch was zu tun ist.

Wo bekomme ich es den jetzt her? Das Programm findet ihr hier. Es steht für Windows, Linux und MacOSX zur Verfügung.

Habt ihr euer System gerootet könnt ihr nicht nur Custom ROMs nutzen, sondern auch Screenshots machen oder eben Terminal benutzen und mit Android direkt „sprechen“. Für mich stand von anfang an fest das mein Handy gerootet werden muss.

Unrevoked3 unterstützt diese Smartphones: HTC Supersonic, HTC Incredible, HTC Desire, HTC Aria, HTC DesireC und HTC Buzz. Wie gesagt mit meinem Desire lief es ohne Probleme durch und ich kann mich nicht beklagen. Fröhliches rooten 😀

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

2 Kommentare

  1. Also das iphone ist nach dem jailbreak auf ‚gerootet‘, du hast zugriff auf alle dateisysteme, und kannst das passwort beliebig verändern packete draufspielen, was du willst. Also der jailbreak besteht nicht nur aus einem Shop.

    • Das ist aber nicht gerootet. Bei Android ist es so zu verstehen, du hast alle Freiheiten, halt wie auch bei deinem Jailbreak kannst aber im gegensatz zu dem Jailbreak ein neues ROM raufklatschen, es ist somit quasi möglich Android runter und ein anderes System rauf zu machen. Das Jailbreak nicht nur ein simpler Shop ist, weiß ich^^ aber die Allgemeinheit versteht unter Jailbreaken nur Cydiashop, leider.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.