Adri's Blog

Ein privates Blog

Software leicht installiert dank InstallPad

| Keine Kommentare

Habe schon ein paar mal über bestimmte Programme gebloggt, die es euch ermöglichen Programme die ihr am meisten bzw. immer nutzt leicht nach einer Windows Neuinstallation zu installieren ohne tausend EXE Dateien aus dem Internet zu laden. Spart eben Zeit und Nerven.

Ich schrieb über Ninite und FreeApps. Heute schreibe ich über InstallPad. Macht das gleiche wie die anderen, nur anders.

Und was macht es anders?

Man kann die Liste selbst erstellen. Nachdem ihr es gezogen habt, ist im Archiv eine Applist.xml Datei in der alle Programme aufgelistet werden die installiert werden können.

Bietet euch den Vorteil, die Liste selber zu pflegen, Updates eines Programms schneller übernommen zu haben und und und.

Fazit: Macht im Prinzip das selbe wie die anderen, hat aber den Vorteil das man die Appliste eigenständig erweitern kann ohne darauf warten zu müssen, dass andere diese Liste updaten. Man ist halt flexibler.

Nutzt ihr so was, oder holt ihr die EXE Dateien lieber allesamt manuell?

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.