Adri's Blog

Ein privates Blog

Hi Explorer, Ein Explorer für euren Androiden

| Keine Kommentare

Hier mal ein kleiner kurz Tipp für euch, Hi Explorer. Hierbei handelt es sich um eine App, welche euch das Browsen durch die SD-Karte ermöglicht, quasi etwa wie der Windows Explorer in einem Windows System. Android kommt standardmäßig mit keinem Filemanager daher. Einige Hersteller, wie Samsung, bieten einen Filemanager an der aber relativ arm in den Funktionen ist.

Bei Hi Explorer handelt es sich nur um einen Filemanger der wirklich nur auf die SD-Karte eures Gerätes zugreifen kann. Wer sich einen Explorer hier vorstellt der auch Root Aufgaben lösen kann wird hier leider nicht fündig. Ich habe den Explorer kurz getestet, für mich persönlich wäre er nichts da mir die Möglichkeit fehlt ins System einzugreifen aber auch die Möglichkeit meine externe SD-Karte am Galaxy S2 nutzen zu können.

Was nicht ist kann ja noch werden. Jedenfalls bietet der Explorer einem auch die Möglichkeit seine Medien auf der SD-Karte in Kategorien wieder zu finden, wie auf dem Screenshot zu sehen. Dabei geschieht das automatisch und muss nicht extra vom Benutzer getan werden.

Eine weitere schicke Sache ist die Möglichkeit über WiFi das ganze nutzen zu können, der Explorer bietet eine Möglichkeit über den Browser eurer Wahl auf die SD-Karte zu zugreifen und somit hat man eine bequeme Art am PC aus im Smartphone zu stöbern.

Hierbei sei erwähnt, dass das ganze per FTP geregelt wird und es keine Oberfläche im Browser gibt wie man sich das ganze denken würde. Es erscheint eine simple Listenansicht im Browser durch die ihr navigieren könnt.

Es ist ein recht junger Explorer in dem viel Potenzial steckt. Wer einen einfachen Explorer sucht der kein Root kann wird hier definitiv gut bedient, ich für mein Teil bleibe weiter bei meinem altbewährten ES File Explorer.

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.