Adri's Blog

Ein privates Blog

DashClock – Die wichtigsten Informationen auf dem Lockscreen

| 1 Kommentar

Mit Android 4.2 wurde der neue Lockscreen eingeführt. Für den einen ist er ein Fluch, da er die Kamera vertrieben hat als Shortcut vom Lockring, der andere findet die Usability des neuen Lockscreens einfach nicht ganz durchdacht und dann gibt es User die finden den neuen Lockscreen gut da er auch eine schöne Neuerung mitbrachte, Widgets.

Ja richtig, Widgets. Es sind nicht die selben Widgets die auch für den Desktop genutzt werden können sondern separate aber das ist nicht das Problem, fleißige Entwickler basteln schon an Widgets für den Lockscreen.

So hat sich z.B. der Entwickler Roman Nurik hingesetzt und ein wirklich tolles Widget geschrieben. DashClock gibt euch die Möglichkeit, wichtige Dinge wie verpasste Anrufe, SMS/MMS, Termine direkt auf den neuen Lockscreen von Android anzeigen zu lassen. Das schöne dabei ist, das Widget ist OpenSource und bietet die Möglichkeit der Erweiterung. Es ist nicht nur Möglich Uhrzeit und Datum nach seinem Geschmack anzupassen, es gibt einige vorgefertigte Varianten, sondern es gibt eine Schnittstelle für dritt Anbieter ihre App in DashClock zu integrieren.

So kann man z.B. seit neustem durch FalconPro oder Tweetings sich die Anzahl an Tweets (Mentions und DM) anzeigen zu lassen ohne direkt gleich die App öffnen zu müssen. Und das sind nicht die einzigen, es gibt viele Entwickler die auf den Zug aufspringen und ihre App als Erweiterung in DashClock einfließen lassen.

Sehr gut Durchdacht das Prinzip, für mich mit Abstand das nützlichste für den neuen Lockscreen. Ich bin kein allzu großer Fan des neuen Lockscreens.

DashClock Widget
Preis: Kostenlos

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nützliche Erweiterungen für DashClock | Adri's Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.