Adri's Blog

Ein privates Blog

Neue SwiftKey Beta bringt flexible Layouts mit sich!

| 1 Kommentar

Es ist einmal wieder soweit, das Team hinter SwiftKey hat eine neue Beta Runde gestartet und bringt damit wieder ein neues Feature mit welches dann in die Stable Version integriert wird.

SwiftKey: Layouts for living

Unter dem Titel „Layouts for living“ hat das Entwickler Team heute die neue Beta Runde eingeläutet. Hierbei handelt es sich wieder um eine öffentliche Beta die für jeden genutzt werden kann, ohne sich extra im Forum zu registrieren. Fehler sollten aber trotzdem im Forum gemeldet werden da die Entwickler nur dort sehr aktiv sind.

In der Beta ist es möglich, die Tastatur „abzudocken“, d.h. die Position der Tastatur kann von euch nach belieben gewählt werden. Normalerweise ist es immer so das die Tastatur unten am Gerät zu finden ist, durch das abdocken könnt ihr aber die Tastatur z.B. nach oben verschieben oder bei einem Tablet nach links um so mehr Platz auf dem Bildschirm zu bekommen und den Text den man schreibt eventuell besser lesen zu können!

Nicht nur das ist möglich, man kann auch das Layout verändern. Dafür stehen drei Modi zur Verfügung:

  • Compact:  Diese Option „verkleinert“ die Tastatur. Soll heißen, das normale bekannte QWERTZ Layout verschiebt sich zu einer T9 ähnlichen Oberfläche. Das hat den Vorteil, laut Entwickler Blog, das man mit einer Hand tippen kann. Auch soll die Funktion SwiftKey Flow dadurch nicht zu kurz kommen und soll auch in diesem Modus einem zur Verfügung stehen.
  • Full:  Diese Option soll besonders gut bei großen Displays 10″ und höher zur Geltung kommen. Hierbei wird aus der normalen Tastatur die man am Smartphone/Tablet gekannt hat eine PC ähnliche Tastatur. Soll heißen, ein Backspace (zu deutsch Lösch Taste) wird über die Enter Taste Einzug halten desweiteren werden auch Cursor Tasten auf dem Layout zu finden sein.
  • Thumb:  Diese Option soll für Leute sein die am Tablet im Landschaftsmodus schreiben oder am Smartphone im Portraitmodus. Das Layout beinhaltet das gewohnte QWERTZ-Layout wie man es schon kannte nur mit der Erweiterung das es gesplittet wurde. Wer also schon lange SwiftKey am Smartphone nutzt kennt vielleicht auch schon die Option „Geteiltes Layout“. Nichts anderes ist dieser Modus.

Und das ist nicht nur das einzige, die Entwickler haben bei der aktuellen Beta auf eine separate Version für Tablets und Smartphone verzichtet. Man erhält jetzt eine Beta App in der beide Versionen vereint worden sind.

Die Aktuelle Beta Version könnt ihr hier downloaden. Einfach am Smartphone/Tablet ansteuern und downloaden lassen.

Autor: Adrian

Hallo, mein Name ist Adrian. Windows- und Linux-User, Technik affiner Mensch mit faibel zu guten Videospielen. Ich blogge über Thematiken die mich besonders interessieren, welche meist aus der Windows-, Linux- und Android-Welt enstpringen, da mich diese Plattformen seit langem täglich begleiten.

Ein Kommentar

  1. Pingback: SwiftKey 4.3 endlich aus der Beta raus | Adri's Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.