Adri's Blog

Ein privates Blog

19. Februar 2014
von Adrian
Keine Kommentare

EvolveSMS, die stylische SMS App

Man mag es kaum glauben, aber es gibt auch heute noch, im Zeitalter von What’sApp und Co., Menschen die eher SMS schreiben und dank SMS Flatrate die es bei vielen Providern quasi hinterher geworfen wird ist das auch gar nicht mal so teuer wie vor einigen Jahren das noch der Fall war.

Vor einiger Zeit hatte ich ja über 8sms berichtet. Eine SMS App die sich zum ziel gesetzt hat unter Android 4.4 für die meisten Menschen die alte Standard Anwendung zurück zu bringen. Wir erinnern uns, Google hatte mit der Vorstellung der neuen Hangouts App, die SMS/MMS Funktion in Hangouts integriert was vielen Menschen missfiel. Berechtigt, da Google damit die Möglichkeit besitzt entsprechende Textnachrichten auf den Servern zu speichern. Auch wird SMS mit den normalen Hangouts Chats vermischt was vielen nicht gefiel. Weiterlesen →

12. Februar 2014
von Adrian
Keine Kommentare

Valve führt Tag System in ihrem Shop ein

Eine gute Nachricht am Abend, Steam hat endlich damit begonnen die Spiele in ihrem Shop nach Tags einzuordnen. Früher waren Spiele immer sehr grob in Kategorien eingeteilt worden, so war z.B. ein Call of Duty immer bei Action zu finden. Mit dem neuen Tag System fallen diese Kategorien nicht weg, sie werden lediglich erweitert. So kann man jetzt bei der Produktseite eines Spieles entsprechende Tags hinzufügen durch das kleine Pluszeichen oder bestehende populäre Tags unterstützen.

Hier sieht man die populären Tags und meine empfohlenen Tags für das Spiel.

Hier sieht man die populären Tags und meine empfohlenen Tags für das Spiel.

Desweiteren hat Valve einen neuen Reiter „Für Sie“ eingeführt. Unter diesen findet man 5 Tags die einem vorgeschlagen werden oder man lässt sich alle Tags die für einen Vorgeschlagen worden sind anzeigen.  Weiterlesen →

11. Februar 2014
von Adrian
Keine Kommentare

1Weather, eine Alternative zu Beautiful Widgets

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so tauscht er ungerne Dinge aus die er täglich nutzt da er diese kennt und geübt drin ist. Doch manchmal muss man diese Muster durchbrechen und sich um neue Dinge umsehen. So auch bei mir bzgl. Wetter Widgets für mein Android Smartphone. Um mir das Wetter auf meinem Homescreen anzeigen lassen zu können nutzte ich seit einigen Jahren erfolgreich Beautiful  Widgets und war bis dato auch sehr angetan von der Software.

Doch seit kurzem bietet die Vollversion von Beautiful Widgtes nichts mehr an was einen Mehrwert bieten würde. Bugs und Werbung in einer Pro Version die eigentlich immer frei von Werbung war haben mich dann doch dazu gebracht mich nach einer vernünftigen Alternative um zusehen.

Ich bin dann durch ADN(App.net) auf 1Weather gestoßen, welches ich schon einmal vor einiger Zeit im Einsatz hatte aber mich irgendwie nicht damit anfreunden konnte so recht. Auch gab es da ja keinen Grund umzusteigen. Weiterlesen →

3. Februar 2014
von Adrian
1 Kommentar

Redesign bei Robird steht an

Mein momentan meist genutzter Twitter Client unter meinem Android Smartphone ist Robird. Er besticht mit Schnelligkeit und Zuverlässigkeit, was man von einigen anderen großen Clients nicht behaupten kann. Auch an Funktionen die ich gerne nutze mangelt es bei Robird nicht. Daher erfreute es mich das der Entwickler von Robird eine Beta Tester Community bei Google+ gegründet hat in der er interessierten Nutzern einen frühen Zugriff auf neue Robird Versionen gewähren wird.

Derzeit findet man noch keine Beta Version vor, man wird aber vom Entwickler entsprechend auf dem laufenden gehalten bzgl. der momentanen Entwicklung. So hat der Dev heute die ersten Bilder seines neuen Designs vorgestellt. Am 29.01. hatte der Dev das ganze schon kurz angesprochen, heute folgten erste Bilder.

Weiterlesen →

30. Januar 2014
von Adrian
Keine Kommentare

AeorPlane, schöner Twitter Client mit wenig Funktionen

Twitter Clients werden zwar nicht gerade weniger, aber die Perlen darunter zu finden ist dagegen schwerer geworden. In der Vergangenheit habe ich ja schon über so manchen interessanten Client geschrieben, zu letzt über Talon. Persönlich bin ich aber damit nicht wirklich warm geworden, viel Potenzial hat er jedenfalls.

Nichts desto trotz suche ich immer noch nach den Client mit dem ich arbeiten will, der meine Nummer 1 sein soll. Gefunden habe ich ihn noch nicht. Ein neuer, interessanter Client wäre da AeroPlane. AeroPlane hat ein wunderschönes Design.  Die Tweets werden in Karten dargestellt, eine Designvorstellung die Google mit ihrem Google Now eingeführt hat. Wischt man von links nach rechts, so öffnet sich der Zugang zum eigenen Profil. Kennt man ja aus Clients wie Plume, oder Falcon Pro.

AeroPlane for Twitter
Preis: Kostenlos
Aber auch hier ist noch sehr viel Luft nach oben. Im Gegensatz zu vielen anderen Clients bietet dieser hier noch kaum Einstellungen.

Ich persönlich bevorzuge aber momentan immer noch Robird. Er kann zwar nicht alles was ich gerne hätte, einiges wird nicht sehr schön gelöst, aber dafür funktioniert er in meinen Tests bis her am besten. Auch bzgl. Akku ist Robird nicht so fressend wie manch anderer Client. Lassen wir uns überraschen was die Zukunft noch so für interessante Projekte bringen wird.

18. Januar 2014
von Adrian
Keine Kommentare

[HowTo] Mit Tasker zwischen 2G/3G wechseln

Das größte Problem bei einem Smartphone ist die geringe Laufzeit des Akkus. Dabei gibt es viele Ursachen die am Akku saugen können. Eine der größten Akkufresser ist der Mobilfunk. 3G ist eine tolle Sache, gerade wenn man schnell an Informationen kommen muss ist 3G einfach pflicht.

Das Problem, ein Smartphone verweilt immer in 3G wenn es verfügbar ist. Man kann zwar händisch dem Smartphone sagen das es auf 2G und damit auf etwas energiesparendes schalten soll, ist aber sehr unflexibel gerade dann wenn man doch einmal schnelles Internet benötigt.

Das ganze wäre ja nicht so schlimm, wenn das Smartphone im Standby wenigstens zum energiesparendem 2G wechseln würde, wenn das eingebaut wäre. Da sich dafür wohl die Hersteller nicht gerade interessieren und ich lange nach einer Lösung dafür gesucht habe, zeige ich euch hier wie man am mit der Hilfe von Tasker ganz leicht ein Profil baut was zwischen 2G und 3G wechselt sobald das Display ausgeschaltet wird/ist. Weiterlesen →

16. Januar 2014
von Adrian
1 Kommentar

Talon, ein neuer schöner Twitter Client für Android

Wie ich schon des öfteren erwähnt habe, gibt es nicht gerade viele schöne, ansehnliche und brauchbare Twitter Clients unter Android. Populäre wären da einmal Plume, TweetCaster und der eigene Twitter Client. Persönlich bin ich aber immer mit Plume warm geworden. Alternative Clients wie Falcon Pro oder Carbon for Android wären auch zu empfehlen, haben aber alle beide das 100.000 Token Limit erreicht weshalb es für Menschen die diese Clients nie genutzt haben ohne umständliche Wege nicht mehr möglich ist diese zu nutzen. Ein Problem das viele Clients haben werden in naher Zukunft.

Wie dem auch sei, die Anzahl guter Clients sinkt durch diese Hürde ein wenig. Ein schöner Client der zu überzeugen weiß wäre da Talon. Ein recht junger neuer Client.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Für 1,46€ erhält man einen Client der vom optischen an Falcon Pro erinnert, aber einiges an Einstellungen zu bieten hat. Nachtmodus, Live-Streaming, Anzeige von Favs, RT’s, neuen Followern (all das ist nur über Umwege möglich da die Twitter API das nicht erlaubt), Nutzer favorisieren um Benachrichtigungen zu erhalten wenn sie was getwittert haben uvm.

Das schöne, Interaktionen mit der Timeline werden in einem Popup Fenster ermöglicht, man hat damit immer die Timeline im Blick egal was man macht und verlässt diese nicht umständlich. Auch kann man, im Gegensatz zu einigen Aussagen, die Konversation anzeigen lassen.

Ich bin mit dem Client noch nicht ganz warm geworden, da gerade das Live-Streaming mit nicht so ganz zusagt, auch fehlen mir einige Einstellungen wie Bilder Dienste, Twitlonger usw. optisch macht er sehr viel her weshalb ich weiter ein Auge auf ihn haben werde. Derzeit befindet sich Talon noch in einer Beta Phase.

22. Dezember 2013
von Adrian
Keine Kommentare

David gegen Goliath, oder Goliath gegen David?

Normalerweise nutze ich ungern diesen Blog als Medium um Dampf abzulassen. Aber in dem Fall geht es nicht anders. Wer jetzt hier einen Artikel über Technik erwartet der wird enttäuscht. Hier dreht es sich diesmal um mich, den Menschen hinter dem Blog.
Für alle die es nicht interessiert sollten den Artikel auslassen, auch Leute die ungern lange Texte lesen den hier werden viele Wörter nieder geschrieben.

Wo fange ich am besten an? Das eine Frage die ich mir immer stelle wenn ich einen Post über privates schreibe. Das Jahr 2010. Das Jahr in dem ich das Gymnasium abgeschlossen habe, damals noch mit der Bestrebung das Abitur zu packen. Es kam aber leider doch alles anders, es kommt immer anders als man denkt. Zwei Punkte hatten mir gefehlt um das Abitur zu bekommen, stattdessen habe ich den theoretischen Teil des Fachabiturs bekommen. Fachabitur habe ich trotzdem nicht da der praktische Teil fehlte also hab ich erst einmal den Abschluss nach der 10. Klasse.

Diese Problematik war mir aber bewusst, so habe ich mir vorher schon Gedanken gemacht was ich tun sollte wenn der Abschluss bevor steht. Egal ob ich dann Abitur habe oder nicht, irgendwas wird eintreten also hatte ich mich entschieden eine Ausbildung anzufangen. Eine Ausbildung deshalb, weil ich nicht wusste ob ich bei bestehen des Abiturs studieren gehen sollte. Auch war mir nicht klar ob ich das Abitur bekomme um studieren zu gehen, so empfand ich eine Ausbildung ganz gut. Diese würde mir einerseits den praktischen Teil des Fachabiturs bescheinigen und auf der anderen Seite hätte ich dreieinhalb Jahre Berufserfahrung machen dürfen. Weiterlesen →

20. Dezember 2013
von Adrian
Keine Kommentare

[HowTo] Nexus 4, MultiROM und ein paar kleine Worte dazu

Einer der Gründe warum ich mir ein Smartphone der Nexus Reihe zu gelegt habe, ist die Community dahinter die tolle Ideen hat, umsetzt und den Menschen zur Verfügung stellt. Das geht ganz besonders leicht von der Hand da die Nexus Reihe nicht so abgesichert ist wie Fort Knox, sondern sehr simple zu unlocken ist was bei vielen anderen Smartphone Herstellern nicht der Fall ist.

Jetzt ist Multi-Booting keine Erfindung der Nexus Reihe. Das Thema Multi-Booting hatte ich schon zu Samsung Galaxy S2 Zeiten, habe es damals eher ungerne genutzt da das Konzept dahinter mir persönlich nicht so ganz gefallen hatte und man war dann doch etwas stark limitiert bei der Wahl der Betriebssysteme was aber bei MultiROM nicht der Fall ist. Hier kann man nicht nur Android ROMs im Multi-Boot betreiben, sondern auch Ubuntu Touch, Firefox OS und andere Betriebssysteme wie diverse Linux Distributionen usw. usf. die Möglichkeiten sind schier endlos, werden also nur durch den raren Speicherplatz limitiert und durch entsprechend fehlenden Installationsroutinen.

Bei Android-Hilfe.de hatte ich mir damals die Mühe gemacht und den MultiROM Thread von XDA ins deutsche übersetzt und setze es seit dem ganz gerne ein. Ich zitiere mich mal zu der Frage was MultiROM genau ist:

MultiROM ist eine Art Multiboot Modifikation mit der man jede Android ROM, sowie auch andere Systeme wie Ubuntu Touch, Plasma Active, Bohdi Linux oder WebOS Port, booten kann. Neben dem einfachen booten vom Geräte Speicher, bietet MultiROM auch die Möglichkeit an über ein USB Gerät das mit einem OTG Kabel angeschlossen wurde zu booten. ROMs werden installiert und verwaltet über ein modifiziertes TWRP Recovery. Man kann Standard ZIP Dateien zum installieren einer sekundär Android ROM nutzen. MultiROM besitzt sogar ein eigenes Installersystem das dazu benutzt werden kann um andere Linux basierte Systeme nutzen zu können.

Wie man das ganze installiert auf seinem Nexus 4 und auf anderen Geräten die vom Entwickler unterstützt werden, möchte ich euch jetzt erklären. Weiterlesen →

19. Dezember 2013
von Adrian
Keine Kommentare

Weihnachts Easter Egg in der neuen SwiftKey Beta

Kleiner Kurztipp am Rande des heutigen Abends, wer die aktuelle SwiftKey Beta nutzt der kann einen recht schicken Easter Egg nutzen. Der Easter Egg bringt einem nicht viel.

SwiftKey Holiday Update

Neben dem neuen Weihnachtstheme um die Weihnachtsstimmung zu unterstreichen kann man durch eingeben von hohoho und dem langen drücken auf das Wort sich noch ein wenig mehr in die Weihnachtsstimmung verzaubern lassen.

Lasst euch überraschen, was der Easter Egg macht wird an dieser Stelle nicht verraten, immerhin möchte ich euch den Spaß daran nicht verderben. 🙂